Fachärztinnen und Fachärzte für Allgemeine Innere Medizin/Innere Medizin und Pädiatrie (40 bis 100 Prozent).