Neueste Stellen

Neueste JOB-App

Warum niemand darüber redet


Warum hören und lesen wir sowenig darüber ?

Betroffene sind querbet alle Gruppen: Familienväter, Alleinerziehende, Singles in bisher geregelten, bürgerlichen Verhältnissen. Eins haben alle gemeinsam: Sie sind eben nicht mehr 20, gehen nicht mehr auf die Strasse, hängen ihr Schicksal nicht gerne an die grosse Glocke. Sie gründen keine Gewerkschaften, keine Vereine, keine Intereressen-gemeinschaften. Sie schreien nicht in die Welt hinaus... seht her, ich bin arbeitslos.

Finanzielle Schwäche ist gleich sozialer Abstieg, ein Misserfolg

Weil es ihnen peinlich ist über ihr Schicksal offen zu sprechen, weil sie sich schämen, weil Arbeitslose, bald Geldlose die Verlierer unserer Leistungsgesellschaft sind ... gar nicht sexy. Wer möchte schon bald sozial Gestrandete, bald Sozialhilfeempfänger!